Antworten zu aufgetauchten Fragen

Welche ausländischen Mitarbeiter, die weniger als drei Monate hier arbeiten, müssen in der Schweiz versichert werden?
Alle ausländischen Mitarbeiter müssen in der Schweiz versichert werden, ausgenommen Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und Italien, sofern sie die Eruopäische Versicherungskarte vorweisen können.
Im Prinzip entscheidet die Gemeinde, ob ein Versicherungsausweis reicht oder nichz. Herr Charles Allet von der Dienststelle für Gesundheit steht für Auskunft zur Verfügung sofern, wenn bei der Gemeinde eine Unsicherheit vorliegt. (Telefon-Nummer 027 606 49 43 oder E-Mail an charles.allet@admin.vs.ch). Bei Fragen zu Kürzest-Aufenthalten wendet sich die Gemeinde am besten an Frau Ursula Schnyder von der Fremdenkontrolle (Telefon 027 606 55 81 oder per E-Mail an ursula.schnyder-meichtry@admin.vs.ch).
Für die Anmeldung von ausländischen Mitarbeitenden finden Sie hier die nötigen Erklärungen und die Zugänge zu den Formularen.

Wo kann ich mich melden, wenn ich auf IP Telefonie umstellen will?
Der Schweizerische Alpwirtschaftliche Verband (SAV) hat mit der Swisscom eine Partnerschaft abgeschlossen, um gemeinsam die Kommunikation an abgelegenen Standorten in der ganzen Schweiz sicherzustellen. Der SAV regelt die Stromversorgung, Swisscom sorgt für die IP-Telefonie. Hier finden Sie weitere Angaben und das Anmeldeformular.