Informations-Abende der Kommission Alpwirtschaft der BVO

Am Montag, 11. Februar 2019 um 19.30 referieren Nationalrat Thomas Thomas Egger aus Visp, Grossrat und Gemeindepräsident Urs Juon aus Törbel sowie Philipp Schmid, Schafhalter und Mitglied der Herdenschutz GmbH zum Thema «Länger je mehr Alpen liegen brach – Was können wir dagegen tun?» Waren es bis vor wenigen Jahren im Besonderen Kuhalpen, die nicht mehr genügend Tiere fanden, werden nun länger je mehr Schafalpen nicht mehr bestossen. Eine Entwicklung, der wir eine Strategie entgegensetzen sollten.

Am Montag, 11. März 2019 um 19.30 Uhr steht das Thema der obligatorischen Sicherheitsvorkehrungen auf dem Alpbetrieb (AgriTOP Alp) auf dem Programm. Ein Thema, das bei den Alpbewirtschaftern leider oft noch vernachlässigt wird und so zu Bussgeldern für die Alp führen kann. Die Kontrollen sollen verstärkt werden, damit das Personal, welches innert kurzer Zeit viele neue Aufgaben bewältigen muss, besser vor Unfällen geschützt wird. Heinz Feldmann von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BUL) wird referieren und alle Fragen der Teilnehmenden beantworten.

Am Montag, 8. April 2019 um 19.30 widmen wir uns dem Thema «Was bringt die Zertifizierung Berg und Alp, bzw. AOP?» Im Rahmen des ersten Berg- und Alpproduktemarkts haben wir verschiedene Umsetzungspraktiken festgestellt. Den Alpverantwortlichen soll mit diesem Themenabend die Möglichkeit geboten die verschiedenen Zertifizierungsmodelle aus erster Hand kennen zu lernen. Elmar Pfammatter, Chef der kantonalen Dienststelle für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen und Roman Tscherrig, Chef der Interkantonalen Zertifizierungsstelle OIC-IZS in Lausanne sind die Referenten.

Am Samstag, 19. Oktober 2019 wird der zweite Alp und Berg Produktemarkt mit Alpkäseprämierung stattfinden. Nach den guten Echos aus Sicht der Anbieter wie auch aus Sicht der Konsumenten wollen wir den Alp und Berg Produktemarkt zur Tradition werden lassen. Er soll jeweils am dritten Samstag im Oktober stattfinden. In diesem Jahr trifft es also auf den Samstag vor den National- und Ständeratswahlen.

Alle Anlässe der Kommission Alpwirtschaft finden im Landwirtschaftszentrum in Visp statt.

Die Präsentationen der Anlässe 2018:

Die Alpkommission empfiehlt den Besuch von Alpkursen

Leider mussten die Alpkurse im November 2018 mangels Teilnehmer abgesagt werden. Die Alpkommission versucht die Kurse im Jahr 2019 zu realisieren.

 

Die Mitglieder der Kommission Alpwirtschaft

Zuber Adrian Präsident

079 449 53 03

Schnydrig Pius Mitglied

079 413 36 81

Schwery Moritz Bindeglied SAV 079 745 34 55 Passeraub Dominic Mitglied

079 712 76 78

Summermatter André Mitglied 078 731 80 52 Kummer Christian Mitglied 076 411 38 79
Geschäftsstelle BVO Sekretariat 027 945 15 71