Ausgaben 2019

Juli

agro-wallis

Beim 1.August-Brunch, bei der Stallvisite oder mit Lockpfostenwege präsentieren Bauern die Landwirtschaft und erweisen damit dem gesamten Berufsstand einen Dienst.
Profis grillen regional! Die Metzgermeister beraten gerne.
Die kantonalen Weisungen zur Sömmung 2019 enthalten eine Präzisierung bezüglich Dauer und Verantwortlichkeit.
2020 empfängt das Wallis rund 300 Vertreter der intrnationalen Alpwirtschaft.
Der Alpkäse ist seinen Preis wert!
Am Landwirtschaftszentrum in Visp wurden sechs Landwirte diplomiert.

Juni

agro-wallis

Walliser Metzger suchen Walliser Tiere
Obmännerkurs Kaninchen
Jetzt Produkte für den Wettbewerb der Schweizer Regionalprodukte anmelden
Hoftheater gastiert in Münster-Geschinen
Landwirtschaftsfreundliche Walliser Politiker

Mai

agro-wallis

Nachhaltig verpflegen: Der gute Mix machts aus!
8. Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukte
Kuhmütter schützen ihre Kälber
Herdenschutzhunde auf der Weide.
Mit Ökotafeln Leistungen sichtbar machen
Die Landwirtschaft als Sündenbock der Nation
Pflanzenschutz geht alle an!
Grundausbildung Tiertransporte in Visp

April 2

agro-wallis

Am Samstag 27. April 2019 wird die Festwiese Stapfen in Naters zum Mittelpunkt von Züchtern und Freunde des Walliser Braunvieh
Für den beliebten 1. August Brunch braucht es noch Anbieter, also Bauernbetriebe.
Der agro Preis 2019 ist wiederum mit einer Preissumme von 50'000 Franken dotiert - Jetzt Projekte anmelden.
Lokal produzieren, lokal essen: Die Plattform vom hof.ch zeigt, wer was anbietet.
Der Gartenbauverein sucht Antwort auf die Frage, ob Unkraut auch wertvoll sein könnte. Vortrag von Richard Wymann am 25. April.
Landwirte kennen den Wert von sauberem Wasser und einer intakte Umwelt.

April

agro-wallis

Die Oberwalliser Politiker stehen hinter der Landwirtschaft.
Brunch am 1. August auch auf Ihrem Betrieb?
Herausforderung motiviert... sagt Urs Schneider vom Schweizer Bauernverband.
übernimmt das Handy bald das Büro?
Alp- und Bergprodukte zertifizieren.
Welche Bedeutung hat der Ökologische Leistungsnachweis?
Bockmarkt auf dem Stapfen in Naters.

März 2

agro-wallis

An der GV der Bauernvereinigung fehlten Bauern und Bäuerinnen.
Alp- und Bergprodukte auszeichnen: Am Themenabend vom 8. April im LZV vernehmen Sie wie und warum.
Der Gartenbauverein macht sich auf die Suche nach Igeln und unverpackten einheimischen Spezialitäten.
Gampel ist am Samstag, 29. März Mekka der Weissen Alpenschafe.
Wer Gitzi zur Schlachtung abgeben will, soll sich bei der BVO melden.
Nadia Barmettler berät am 5. April Bauernfamilien bezüglich Sach- unn Personenversicherungen.

März

agro-wallis

Schafgeschichte und Lammgerichte
Obligatorische Unfallverhütung auf der Alp
Betriebsübernahme vorbereiten
Versicherungsberatung am 5. April
Erfolgsgeschichte ConProBio
Pflanzenschutz-Initiativen
Oberwalliser Bauern und Bäuerinnen tagen.
Widdermarkt der Schwarznasen
Tiertransport - Fahrzeit dokumentieren
Jetz Böcke anmelden

Februar 2

agro-wallis

Vortrag am 11.Februar im Landwirtschaftszentrum Visp zur obligatorischen Unfallverhütung auf der Alp
Landwirtschaftliche Messen in Thun, St. Gallen, Paris
Der Gartenbauverein kann treue Mitglieder ehren.
Das Insektensterben soll aufgeklärt werden.
Die Oberwalliser Bauern tagen am 3. März.
Die Bäuerinnen und Landfrauen treffen sich am 7. März

Februar

agro-wallis

Brachliegende Alpen vermeiden: Willkommen am Themenabend der Kommission Alpwirtschaft.
Gülle und Mist im Winter.
Am 2. Juni ist Tag der offenen Hoftüren in der ganzen Schweiz.
TVD wird günstiger.
Bauern schützen, was sie lieben.
Hofübergabe: Wenn der Generationenwechsel ansteht, braucht es manchmal Hilfe von aussen.
Schwarznasenschaf-Ausstellung: Die Dreissigste.
Bargeldlos einkaufen, neu auch im Hofladen.
Am 15. Februar ist Termin für das Einreichen des ÖLN-Betriebsheftes und für die Online-Erfassung der landwirtschaftlichen Daten.

Januar

agro-wallis

Alpwirtschaft 2019: Die Kommission Alpwirtschaft der Bauernvereinigung hat erneut ein interessantes Programm zu bieten.
offene Hoftüren - Jetzt anmelden
Anmeldefrist auch für die Stallvisite
Lamm und Gitzi kochen und wissen, welches Fleisch wofür geeignet ist - Willkommen zum Kurs.
Achtung Mistabgabe - Neues Meldeverfahren
Antibiotika: richtig ist wichtig
Versicherungsberatung am 4. Februar.
Milchbauern: Erhalte der 4.5 Rappen gesichert?